Ihr Warenkorb ist noch leer.

TENS-Therapie / EMS Therapie

Kann Dir TENS bei Deinen Regelschmerzen helfen?

Wenn Du dauerhaft unter Regelschmerzen leidest, solltest Du nicht regelmäßig zu Schmerztabletten greifen. Einerseits sind Sie auf Dauer nicht gut für Deinen Körper und können mit der Zeit zu einer Abhängigkeit führen oder auch zu einer Resistenz. Helfen Dir Kräuter und Vitaminpräparate jedoch auch nicht weiter, solltest Du Dich nach anderen Therapiemöglichkeiten umschauen, um Deine Regelschmerzen gezielt und sanft lindern zu können. Hier könnte sowohl Lichttherapie ein guter Ansatz sein, aber auch die Therapie mit Reizstrom nach TENS. Klingt gefährlich, ist jedoch eine sehr sanfte, nicht invasive Methode, die in vielen anderen Gebieten der Medizin zur Schmerztherapie eingesetzt wird.

 

Was ist TENS und wie wird es bei Regelschmerzen angewendet?TENS bei Regelschmerzen

Vielleicht hast Du noch nichts von TENS (transkutane Nervenstimulation) gehört oder nur noch nicht im Zusammenhang mit Regelschmerzen. Deinem Arzt wird diese Art der Schmerztherapie aus anderen Bereichen bekannt sein, wie zum Beispiel der Behandlung von Blasenschwäche, Rückenschmerzen oder Bandscheibenvorfällen. Von einer Behandlung von Regelschmerzen mit TENS hat er vermutlich jedoch noch nichts gehört. Das könnte daran liegen, dass TENS zwar schon erfolgreich in der Medizin verwendet wird aber eben noch relativ unbekannt im Zusammenhang Menstruationsbeschwerden ist. Im asiatischen Raum ist TENS als Regelschmerztherapie jedoch schon weit verbreitet und beliebt. Die meisten Geräte die hierfür in Deutschland erhältlich sind, sind jedoch sperrig, unhandlich und recht teuer. Momentan ist ein Produkt auf dem Markt namens HiCare-LADY®. Dieses wurde speziell zur Anwendung bei Regelschmerzen entwickelt und fällt somit sehr klein und handlich aus. Somit kann es überall und zu jeder Zeit angewendet werden, egal ob Zuhause im Bett, im Büro am Schreibtisch oder unterwegs mit Freunden.
Der Regelschmerzlinderer verfügt über 2 Elektrodenpads, die selbstklebend auf dem Unterbauch angebracht werden. Das TENS-Therapiegerät gegen Regelschmerzen kann dann nach Belieben oft während der Periode angewendet werden und immer dort angebracht werden, wo der Schmerz auftaucht, zum Beispiel auch am Rücken. Es besteht auch die Möglichkeit zwischen verschiedenen Frequenzen und Intensitätsstufen auszuwählen um es optimal an seine Bedürfnisse anzupassen.

 

Wirkung von TENS

Die Elektrodenpads senden leichten, elektromedizinischen Reizstrom aus, welcher muskelstimulierend und schmerzlindernd ist. Dieser elektronische Reiz ist nicht schmerzhaft, sondern wird eher als kribbelig vernommen. Ziel dieser Therapie ist es, die Nervenbahnen in einer Art und Weise zu stimulieren, dass die Schmerzweiterleitung zum Gehirn unterbrochen oder desensibilisiert wird. Dies lässt sich auch auf das äußerst schmerzhafte PMS-Symptom der Regelschmerzen anwenden.


Das innovative TENS-Therapiegerät für Regelschmerzen ist der HiCare-LADY®. Er ist hier in den Farben Weiß und Pink erhältlich.

Video: TENS bei Regelschmerzen